Badminton für Kinderdorf
Spendenrekord 1000 Euro

Emszeitung, 12.11.2008

Scheckübergabe 2008
Gut lachen hatten Darmes Badminton-Abteilungsleiter Martin Lüken und der Hauptinitiator der Niedersachsenaktion SOS Kinderdörfer, Franz Rosen, bei der Scheckübergabe.

 

LINGEN. "Badminton für den guten Zweck" - unter diesem Motto veranstaltete der SuS Darme das 7. Lingener Doppelturnier. 1000 Euro kamen zusammen.

Der Hauptinitiator der Niedersachsenaktion SOS Kinderdörfer, Franz Rosen, bedankte sich für die Scheckübergabe bei allen Badmintonsportlern aus Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen sowie allen engagierten Helfern. Stolz präsentierte der Abteilungsleiter Martin Lüken einen neuen Spendenrekord von 1000 Euro.
Der Erlös kommt einem Projekt in Inhambane in Mosambik zugute. Als kleine Anerkennung wurde Martin Lüken ein Buch "Alle Kinder dieser Welt", eine Botschaft des SOS Kinderdorf-Vaters Hermann Gmeiner, von Franz Rosen überreicht. Ein besonderer Dank gilt auch der Schirmherrin, der Ersten Bürgermeisterin der Stadt Lingen, Ursula Haar.

Das Spendenbarometer kletterte in 7 Jahren auf einen Gesamterlös von 3850 Euro.
_______
Infos zum Badminton:
www.badminton-lingen.de


ERGEBNISSE