zur Druckversion
Guinness - Die Badmintonrekorde

Um es mal gleich am Anfang zu sagen: Badminton ist definitiv die schnellste Ballsportart der Welt, da kommt auch der schnelle Eishockeypuck nicht mehr mit!

Schweizer Militärtechniker haben zur Weltmeisterschaft 2000 mit der ihnen eigenen Präzision Geschwindigkeitsmessungen an fliegenden Bällen durchgeführt. Dabei kamen sie zu beeindruckenden und aufsehenerregenden Ergebnissen. Bei männlichen Spitzenspielern wurde als Geschwindigkeitsrekord ein Wert von 362 km/h im Moment des Verlassens des Schlägers gemessen. Nicht weniger beeindruckend ist auch der Wert bei den Damen. Dort verläßt der Ball immerhin noch mit 320 km/h den Schläger! Bitte vergleicht das einmal mit der Aufschlaggeschwindigkeit beim Tennis (diese wird ja oftmals eingeblendet) - Eine Geschwindigkeit von 120 km/h ist schon an der Obergrenze.

Historische Rekorde:
• Ursprünge: Ein ähnliches Spiel gab es in China bereits um 2.000 vor Christus! Das moderne Spiel wurde 1862 in Badminton
   Hall in Avon (England), dem Sitz des Duke of Beaufort, erfunden.
• Der älteste Club ist der Newcastle Badminton Club, der am 24 Januar 1900 als Armstrong College gegründet wurde.
• Die erste Badminton Weltmeisterschaft fand 1977 in China statt.
• Zu einer olympischen Disziplin wurde der Badmintonsport erst im Jahre 1992 in Barcelona.

Spielerische Rekorde:
Den weitesten Schlag erzielte Frank Rugani bei einem Hallenwettbewerb am 29. Februar 1964 in San Jose, Kalifornien (USA), mit einer Weite von 24,29 m.

Das längste Einzelmatch bestritten mit 80 Stunden und 21 Minuten Graham D. Nel und Jannie E. Vasloo in Komga (Südafrika). Die beiden standen sich vom 26. bis zum 29. Juni 1987 gegenüber!

Den Federball-Rekord sicherten sich Willi Bachorz und Wolfgang Lumme aus Lippstadt (Deutschland). Die spielten am 2. Mai 1981 nämlich in einem einzigen ununterbrochenen Ballwechsel (also ohne dass der Ball den Boden berührte) 3 Stunden 13 Minuten und 49 Sekunden, die Schiedsrichter registrierten dabei 9.246 Schläge!

Der gemessene Geschwindigkeitsrekord eines Badmintonballs liegt wie anfangs bereits erwähnt bei unglaublichen 362 km/h!