Finanzordnung


des Kreisfachverbandes Badminton Emsland
Mitglied im Niedersächsischen Badminton Verband / Bezirk Weser-Ems
und im Kreissportbund Emsland
in der aktuellen Fassung vom Januar 2002

Die Finanzordnung des KFVE orientiert sich in den grundlegenden Punkten an der Finazordnung des NBV. Deren Bestimmungen sind sinngemäß für den KFVE anzuwenden, wobei kreisspeziefische Besonderheiten zu beachten und dementsprechend zu behandeln sind.

Gebührenordnung

Anlage I zur Finanzordnung
In Anlehnung an die Anlagen zur Finanz- und Kassenoodnung des BWE gelten für den KFVE folgende Sätze und Gebüren:

1. Tagegeld (Reisekoste), Sitzungsgeld, Übernachtung, Fahrtkosten

I. Tagegeld (Reisekosten)
wird nur in Ausnahmefällen gezahlt;Genehmigung durch den Vorstand norwendig, der auch die Höhe festlegt

II. Sitzungsgeld
bei einer Dauer über 2 Stunden 4,00 Euro
Das Sitzungsgeld kann zusätzlich zum Tagegeld oder zum Verzehrgeld gezahlt werden

III. Verzehrgeld 5,00 Euro
kann nicht zusätzlich zum Tagegeld gewährt werden

IV. Übernachtungsgeld
Siehe Vorbehalt zu I.

V. Fahrtkosten
(a) mit eigenem PKW je km 0,20 Euro
(b) DB 2. Klasse Fahrten müssen vom Vorstand genehming werden oder in der Einladung vermerkt sein

2. Jahresbeiträge für Vereine-Abteilungenim Kreisfachverband Emsland (KFVE)

Jahresbeitrag pro Verein-Abteilung an der KFVE 30,00 Euro

3. Säumnis- und Ordnungsgebüren

a. Nichtteilnahme von Mitgliedern aus dem Kreistag
entschuldigt /mind. 2 Tage vorher) 8,00 Euro

unentschuldigt 15,00 Euro

b. Mahngebühren 1,00 Euro